Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

360° Business IT für den Mittelstand

Die NetPlans Systemhausgruppe



Kaspersky reagiert mit der neuen Partner-Spezialisierung „Industrial Cyber Security“ auf die steigenden Cyberbedrohungslagen im Industriesektor – Und die NetPlans Systemhausgruppe ist der erste Partner!

Aufbau der Kaspersky Industrial CyberSecurity im Detail:
Kaspersky1234

Gerade die Energie-, Automobil- und Telekommunikationsbranche entwickelt sich immer weiter in Richtung Industrie 4.0 – Durch die damit einhergehenden Innovationen (z.B. das Einbinden von einzelnen Maschinen bis hin zu kompletten Produktionsstraßen in Netzwerkinfrastrukturen) ergeben sich in der IT-Security teils sehr komplexe Herausforderungen: Neben dem Schutz von personenbezogenen Daten (z.B Mitarbeiterdaten, welche für die Authentifizierung an einzelnen Maschinen benötigt werden) geht es vor allem auch um den Schutz vor Cyber-angriffen. Ebenfalls spielt die Risikominimierung von längerfristigen Ausfallzeiten eine wichtige Rolle. In den einzelnen Punkten unterscheidet sich eine industrielle Securitylösung also erheblich von klassischen IT-Infrastrukturen im Unternehmensumfeld.

Kaspersky bietet mit dem Industrial Cyber Security Package ein Rundumsorglospaket: Die Lösung setzt dabei nicht auf einzelne Produkte, sondern auf die vollumfängliche Abdeckung aller Angriffsflächen innerhalb des Unternehmensnetzwerks – Zusammengefasst deckt die Kaspersky Industrial Cyber Security zwei Ansätze ab:

Ansatz 1: Services zur nachhaltigen Schulung & Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter:
Ein immer größerer Trend der Angreifer geht in Richtung Social Engineering & CEO-Fraud: Beim Social Engineering ist das Angriffsziel immer der Mitarbeiter selbst: So wird versucht, durch gezielte Fragestellungen weitere Daten von entsprechend im Unternehmen relevanten Mitarbeiten zu erlangen. Sind diese personenbezogenen Daten erst einmal bekannt, so schreitet der Täter dann beispielsweise mit dem sogenannten CEO-Fraud fort:
Durch das gezielte einschleusen von Schadcode wird dann der E-Mail Verkehr (meinst zwischen dem CEO und der Buchhaltung) für einen gewissen Zeitraum mitgeschnitten. Sind dann erst einmal der Anredestil, der Schreibstil und die Grußformulierung bekannt, klinkt sich letztendlich der Angreifer mit einer leicht abgewandelten Form der E-Mail Adresse des CEOs ein, und fordert hohe Zahlungen an fremde Konten, welche in der Hand der Betrüger liegen. Ist die Überweisung erst einmal getätigt, ist es meist unmöglich diese im Nachgang wieder zurückzuziehen. Das perfide dabei: Hier wird generell die Schwäche & das mangelnde Wissen des jeweils verantwortlichen Mitarbeiters ausgenutzt.

Und genau hier setzt die Kaspersky Automated Security Awareness Platform an: Diese sensibilisiert Ihre Mitarbeiter genau vor solch perfiden Angriffsszenarien. So macht die nachhaltige Schulungsplattform z.B. ersichtlich, wie man E-Mail Adressen klar identifizieren kann oder wie man eine sichere Internetverbindung via SSL über einen Webbrowser erkennen kann.

Ansatz 2: Endpoint & Serverlösungen zur nachhaltigen Absicherung Ihrer IT-Infrastruktur:
Nachdem im ersten Schritt durch die nachhaltigen Sensibilisierungsmaßnahmen in Form der Kaspersky Automated Security Awareness Platform alle Mitarbeiter entsprechend sensibilisiert wurden, gilt es nun die IT-Infrastruktur im Backend- und Frontendbereich abzusichern:

Hierzu bietet Kaspersky neben den klassischen Endpoint Produkten auch entsprechende Lösungen zur nach-haltigen Absicherung der Serverinfrastrukturen an. Dank den granularen Konfigurationsmöglichkeiten können beispielsweise mit dem Feature „Gerätekontrolle“ generell externe Wechseldatenträger (z.B. USB-Sticks) geblockt werden – Dies minimiert das Risiko, durch zu nachsichtiges Mitarbeiterverhalten mit Schadsoftware infiziert zu werden.

Sie sind neugierig geworden? Gerne beraten wir Sie im Bereich der IT-Security in Kombination mit dem Thema Industrie 4.0! Durch unseren hohen Kaspersky Platinum Partnerschaftsstatus und der neuerworbenen Partner-spezialisierung bieten wir Ihnen neben einer Best-Practice Implementierung auch einen jahrelangen Erfahrungs-schatz durch hochqualifizierte Mitarbeiter. Zögern Sie nicht lange und vertrauen Sie sich bei dem Thema IT-Security nicht irgendjemandem an, vertrauen Sie von vorn herein auf die NetPlans Systemhausgruppe! Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular.

Linkübersicht:

Offizielle Kaspersky Industrial Security Cyber Security Homepage

- Kaspersky Industrial Security Cyber Security Whitepaper

- Kaspersky Industrial Security Cyber Security ChannelPartner Presseartikel


Kaspersky Logo

Begeisterte Kunden

logos referenzen